Musikstudio Stolberg - Events
 
Vorspiel "Springtime", 16. April 2011, im Kulturzentrum Frankenthalstraße
Gitarrenschülerinnen des Musikstudio Stolberg Musizieren im Team:
da kommt Spielfreude auf, die alle begeistert: Akteure und Publikum.

 Bei Klick auf das Lupen-Symbol öffnet sich die Bildershow. Zum Weiterblättern einfach in den rechten Bildrand des PopUps klicken. Zum Zurück-Blättern in den linken Bildrand klicken,
Was sind die besten Wirkstoffe gegen Lampenfieber? Spielfreude, Selbstvertrauen, Fleiß und ein Team, auf das man sich verlassen kann. Damit überzeugten am Samstagabend die vielen kleinen und großen Gitarren- und Gesangsschülerinnen und Schüler des Musikstudio Stolberg im nahezu vollbesetzten Saal des Kulturzentrums.

Alle hatten sich ein hohes Ziel gesteckt: Kompositionen aus 5 Jahrhunderten, ein weit gefasstes Musikspektrum sollte vorgestellt werden, ergänzt um aktuelle Hits wie Shakiras "Waka Waka" oder "You don't know me" von Michael Bublé.
Den 29 jungen Musikerinnen und Musikern gelang es, die akustische Gitarre als ein Instrument zu präsentieren, das viele Musikrichtungen abdeckt: von der Volksmusik über Tänze bis hin zu Kompositionen vom Praetorius, Telemann oder Mozart.
Sogar der gerade mal vier Jahre alte Raoùl Ulfig , das "Nesthäkchen" des Abends, brachte mit seinem lebhaften und unbekümmerten Spiel den Saal zum Mitklatschen und erntete wahre Beifallstürme.

Die Leistung der anderen stand dem in nichts nach: Lena Kaevers gekonnter und mitreißender Vortrag des John Denver Hits "Country Road", bei dem sie sich selbst auf der Western-Gitarre begleitete. Cosima Reich brachte mit dem Hit der letzten Fußball WM "Waka Waka", bei dem sie den Rhythmus eigenständig auf der Conga trommelte, die Stimmung des vergangenen Sommers zurück. Gesangsschüler Florian Kitschen begeisterte mit "You don't know me". Mit seiner Band ALVIDA wurde er vor kurzem mit dem STAWAG Award ausgezeichnet. Übrigens durften die Preisträger eine CD im Studio von Peter Sonntag produzieren.

Am Schluss konnten sich alle jungen Akteure über riesigen Applaus freuen.
 
Mail an Musikstudio